E-Gitarre

Wie bei allen elektronischen Instrumenten geht es auch bei der E-Gitarre laut zu.

Das Wohnumfeld ist deshalb bei der Entscheidung für dieses Pop-Instrument ein wichtiger Aspekt. Die E-Gitarre ist nicht hohl wie die klassische Gitarre, sondern besteht aus einem soliden Block. Das Gewicht und die benötigte Spannbreite der Hand ist bei diesem in allen Rock- und Pop-Bands benötigten Instrument beachtlich. Die Spielweise ähnelt, mit Ausnahme der Tonerzeugung mit dem Plektrum, der auf der Gitarre. Eigene Reparaturversuche an E-Gitarre oder Verstärker sollten unterbleiben, weil die Gefahr eines Stromschlages besteht. Der Einstieg über die klassische Gitarre ist, auch wegen der großen Mensur des Griffbrettes, sinnvoll.

E-Gitarren kosten zwischen 150 und 1500 Euro. Unsere Lehrkräfte beraten Sie gerne. Weitere Kosten entstehen durch die Unterrichtsgebühr und das Notenmaterial.

Die Lehrkräfte für die Zupfinstrumente können Sie hier kennen lernen.

Das Anmeldeformular  können Sie hier herunterladen.