Oboe

Die Oboe, aus feinstem Ebenholz gefertigt, hat einen liebevollen, sanften, aber auch durchdringenden Klang und bereichert das Orchester wie die Kammermusikensembles. Die Fingertechnik ist der Blockflötentechnik ähnlich, die Lippentechnik anspruchsvoller. Das Blasen durch das Doppelrohrblatt erfordert eine gute Atemtechnik.

Empfohlendes Einstiegsalter

Ab ca. 10 Jahren. Der Zahnwechsel muss vollzogen sein. Elementare Blockflötenkenntnisse sind vorteilhaft.

Kosten

Anfängerinstrumente kosten um die 2000 Euro. Allerdings verfügt die Musikschule über ein (beschränktes) Kontingent an Leihinstrumenten. Weitere Kosten entstehen durch die Unterrichtsgebühr und das Notenmaterial.

Unsere Lehrkraft für Oboe ist Hans-Martin Sauter.

Zur Anmeldung.